Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Willughbeia edulis - extrem selten!


Willughbeia edulis - extrem selten!

6,50

inkl. 7% Umsatzsteuer
zzgl.Versandkosten, hier klicken

Sorbet-Frucht, Sherbet Fruit, Aguh Gitan, Akar Getah Gerip
Synonyme: Willughbeia cochinchinensis, Willughbeia coriacea, Willughbeia dulcis, Willughbeia firma
(5 Korn)

immergrüne, milchsaftführende, verholzende Liane bis zu 30 m mit langen, verzweigten Ranken, schwarzer, warziger Rinde und kurzgestielten, gegenständig angeordneten, ledrigen, ca. 25 cm langen und 12 cm breiten, ovalen oder länglich-ovalen, oberseits glänzend tiefgrünen, unterseits helleren Blättern mit auslaufender Spitze. Die duftenden weißen oder gelben Blüten mit kurzer Röhre und sternförmig angeordneten, schmalen Petalen erscheinen in kleinen Büscheln mit bis zu 12 Blüten in den Blattachseln. Aus den Blüten entwickeln sich eßbare, bis zu 5 cm ø grüne, bei Reife gelbe bis orange-gelbe, hartschalige runde oder eiförmige Früchte mit orange-gelbem, weichem, saftigem Fruchtfleisch und säuerlichem Geschmack

Steckbrief
Familie:  Apocynaceae Hundsgiftgewächse Immergrün:  ja
Herkunft:  Südostasien Duft: 
Gruppe:  Kletterpflanze Blüte:  weiß, weiß-creme, weiß-gelblich
Zone:  11 Blütezeit: 
Überwinterung:  mind. 15-20°C Früchte:  Beeren
Verwendung:  Topfgarten, Wintergarten Standort:  sonnig-halbschattig
Giftig:  Milchsaft Rarität:  ja

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen/Stecklinge
Aussaat Zeit: ganzjährig > nur frische Samen keimen zuverlässig
Aussaat Tiefe: nur leicht mit Substrat bedecken
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 25°C+
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 4-8 Wochen
Giessen: in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern
Düngen: wöchentlich 0,1%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Einheitserde + Sand oder Perlite
Weiterkultur: hell bei mind. 20-25°C + konstant leicht feucht halten
Überwinterung: Ältere Exemplare hell bei ca. 15-20ºC und nur soviel gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
 
Mittwoch, 15. April 2015
Ich habe eine Frage zu Willughbeia edulis - extrem selten!

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu Willughbeia edulis - extrem selten!.

Kunden, die Willughbeia edulis - extrem selten! gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Strongylodon siderospermum*
Strongylodon siderospermum*
Mucuna birdwoodiana
Mucuna birdwoodiana

Oxyanthus speciosus
Oxyanthus speciosus
Chrysophyllum cainito*
Chrysophyllum cainito*

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 3 Gäste
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2018 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Samstag, 17. November 2018
80698623 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007