Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Sie sind hier: Startseite » Samen A-Z » Samen S » Sterculia urens

Sterculia urens


Sterculia urens
Stinkbaum, Skunk Tree, Karaya Tree

laubabwerfender, hoher Baum bis zu 20 m mit kurzem, dicken Stamm, glatter grau-weißer oder rötliche Rinde und ausladenden Zweigen. Die langgestielten, bis zu 30 ø großen, 5-gelappten, palmähnlichen, oberseits glänzend tiefgrünen, unterseits filzig behaarten Blätter erscheinen vorwiegend am Ende der Zweige. Die kleinen grünlich-gelben Blüten erscheinen in dichten Rispen am Zweigende, meist in der laublosen Zeit und verströmen einen eher unangenehmen Duft. Aus den Blüten entwickeln sich bis zu 7,5 cm lange, bei Reife rote Balgfrüchte mit harten Borsten.
Verwendung: Samen werden geröstet verzehrt sowie junge, zarte Wurzeln in der Hungersnot. Das Gummi der Bäume als Emulgator und Verdickungsmittel in Lebensmitteln, die Rinde liefert die Fasern für die Herstellung von groben Tuch und Seile, das Holz für Möbelbau- und Innenausbau, Gummi und Harz in der Zahn- und Pharmaindustrie

Option Preis Bestellmenge
10 Korn
2,50EUR
100 Korn
8,00EUR
 
inkl. 7% Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, hier klicken
Steckbrief
Familie:  Malvaceae Malvengewächse Immergrün:  nein
Herkunft:  Asien Duft:  ja
Gruppe:  Baum Blüte:  grünlich-gelb, grünlich-weiß
Zone:  11 Blütezeit: 
Überwinterung:  mind. 10-15°C Früchte:  Balgfrüchte
Verwendung:  Topfgarten, Wintergarten Standort:  sonnig-halbschattig
Giftig:  Rarität: 

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen
Vorbehandlung: mit heißem Wasser übergießen + ca. 24-48 Std. einweichen
Aussaat Zeit: ganzjährig
Aussaat Tiefe: ca. 1-2 cm
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 23-25°C+
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 3-6 Wochen
Giessen: in der Wachstumsperiode regelmäßig wässern + zwischen den Wassergaben immer etwas antrocknen lassen
Düngen: monatlich 0,2%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Einheitserde + 1/3 Kies + 1/3 Sand oder Perlite
Weiterkultur: hell bei ca. 15-20ºC + konstant feucht halten
Überwinterung: Ältere Exemplare hell oder dunkel (im Winter laublos) bei mind. 10-15ºC und der Umgebungstemperatur entsprechend immer leicht feucht halten.
Anmerkung: trockentolerant!
 
Freitag, 28. Februar 2014
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
Sterculia urens Sterculia urens Sterculia urens Sterculia urens
Ich habe eine Frage zu Sterculia urens

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu Sterculia urens.

Kunden, die Sterculia urens gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Erythrina livingstoniana
Erythrina livingstoniana
Musa zebrina
Musa zebrina
Senna helmsii
Senna helmsii
Stomatostemma monteiroae
Stomatostemma monteiroae
Eucalyptus gamophylla
Eucalyptus gamophylla
Ipomoea albivenia
Ipomoea albivenia

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 15 Gäste
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2018 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Mittwoch, 20. Juni 2018
74774585 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007