Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Stelechocarpus burahol* - GS


Stelechocarpus burahol* - GS

7,00

inkl. 7% Umsatzsteuer
zzgl.Versandkosten, hier klicken

Kepel, Kepel Apple, Burahol
Synonyme: Uvaria burahol
(2 Korn)

immergrüner, eingeschlechtlicher, konischer Baum bis ca. 25 m mit dunkel grau-brauner bis schwarzer Rinde, bedeckt mit zahlreichen dick geschwollenen Knoten (Tuberkeln) und wechselständig angeordneten, bis zu 27 cm langen und 9 cm breiten, länglich ovalen, glänzend, dünnledrigen, tiefgrünen Blättern. Der besonders attraktive Neuaustrieb der rötlich werdenden Blätter beginnt von leicht pink zu burgunderrot und wechselt zu einem strahlenden grün. Die Blüten erscheinen aus den geschwollenen Knoten des Stammes (Kauliflorie). Die männlichen Blüten bestehen aus kleinen bis zu 1 cm großen, rötlichen Blüten, entstehen oberhalb des Stammes und den älteren Ästen, die bis zu 3 cm großen, grünen, zu weiß wechselnden weiblichen Blüten am unteren Teil des Stammes mit bis zu 16 Einzelblüten in dichten Büscheln, gefolgt von 1-13 eßbaren, beerenähnlichen, bis zu 6 cm ø großen, bei Reife gelben oder braunen, rundlichen bis breit eiförmigen Früchten an bis zu 8 cm langen Fruchtstielen. Die Beeren besitzen orangefarbenes Fruchtfleisch mit pikantem Mangogeschmack
Steckbrief
Familie:  Annonaceae Schuppenapfelgewächse Immergrün:  ja
Herkunft:  Südostasien Duft:  ja
Gruppe:  Baum Blüte:  creme
Zone:  11 Blütezeit: 
Überwinterung:  mind. 20°C Früchte:  Sammelfrüchte
Verwendung:  Topfgarten, Wintergarten, Zimmerkultur Standort:  vollsonnig-sonnig
Giftig:  Rarität: 

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen/Stecklinge > schwierig
Vorbehandlung: anritzen/aufrauhen + ca. 24-48 Std. im lauwarmen Wasser einweichen
Aussaat Zeit: ganzjährig > nur frische Samen keimen zuverlässig
Aussaat Tiefe: ca. 1-2 cm
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 27-30°C
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 8-40 Wochen
Giessen: in der Wachstumsperiode reichlich wässern
Düngen: monatlich 0,2%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Einheitserde + Lehm + Sand oder Perlite
Weiterkultur: hell bei ca. 20-25°C + konstant feucht halten
Überwinterung: Ältere Exemplare hell bei mind. 18-20ºC und der Umgebungstemperatur entsprechend immer leicht feucht halten.
Anmerkung: Zimmerkultur mit entsprechend hoher Luftfeuchtigkeit und Licht ist möglich!
 
Donnerstag, 09. Mai 2013
Ich habe eine Frage zu Stelechocarpus burahol* - GS

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu Stelechocarpus burahol* - GS.

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 23 Gäste
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2017 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Donnerstag, 21. September 2017
63790905 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007