Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Salvia africana-lutea


Salvia africana-lutea

2,50

inkl. 7% Umsatzsteuer
zzgl.Versandkosten, hier klicken

Goldsalvie, Beach Salvia, Dune Salvia, Golden Salvia
(10 Korn)

schnellwüchsiger, mehrjähriger Strauch bis zu 2 m mit gegenständig angeordneten, aromatischen, grau-grünen Blättern. Die 2-lippigen, leuchtend sonnengelben Blüten, die bald zu rost-orange und rötlich-braun verblassen, erscheinen in aufrechten Blütenständen

Steckbrief
Familie:  Lamiaceae Lippenblütengewächse Immergrün: 
Herkunft:  Afrika Duft: 
Gruppe:  Strauch Blüte:  gelb, gold, hellgelb, zitronengelb, dunkelgelb, ocker
Zone:  8 Blütezeit: 
Überwinterung:  bis zu -10°C Früchte:  Kapseln
Verwendung:  Garten, Topfgarten, Wintergarten Standort:  vollsonnig-halbschattig
Giftig:  Rarität: 

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen
Vorbehandlung: 0
Aussaat Zeit: ganzjährig
Aussaat Tiefe: Lichtkeimer! Nur auf die Oberfläche des Substrats streuen + leicht andrücken
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 15-20°C
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 2-4 Wochen
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
 
Montag, 06. Juli 2009
Ich habe eine Frage zu Salvia africana-lutea

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu Salvia africana-lutea.

Kunden, die Salvia africana-lutea gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Eschscholzia lobbii
Eschscholzia lobbii

Dicksonia fibrosa
Dicksonia fibrosa


Phygelius capensis
Phygelius capensis

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 22 Gäste und
 3 Mitglieder
(Flora, Roland, Roland)
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2020 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Mittwoch, 02. Dezember 2020
105129489 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007