Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Phytolacca dioica


Phytolacca dioica
Zweihäusige Kermesbeere, Elefantenbaum, Elephant Tree, Ombubaum

schnellwüchsiger, immergrüner bis halb-immergrüner, zweihäusiger Baum bis zu 25 m mit ausladender, dichter, schirmförmiger Krone, kurzem, dicken Stamm, hellgrauer, im Alter rissige Rinde und wechselständig angeordneten, langgestielten, bis zu 15 cm langen, ledrigen ovalen bis elliptischen tiefgrünen Blättern mit auffällig heller Mittelrippe. Bei Laubfall färben sich die Blätter von gelb zu purpurfarben. Die 5-petaligen männlichen weißen Blüten mit bis zu 30 Staubblättern besitzen keine echten Kronblätter, weiblichen Blüten mit kugeligem Fruchtknoten erscheinen in hängenden oder auch aufrechten Trauben in den Blattachseln, gefolgt von bis zu 21 cm dicken, fleischen beerenähnlichen, hellgrünen, bei Reife rötlichen Früchten in hängenden Trauben
Option Preis Bestellmenge
15 Korn
zur Zeit nicht lieferbar
100 Korn
zur Zeit nicht lieferbar
   
inkl. 7% Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, hier klicken
Steckbrief
Familie:  Phytolaccaceae Kermesbeerengewächse Immergrün: 
Herkunft:  Südamerika Duft: 
Gruppe:  Baum Blüte:  weiß, weiß-creme, weiß-gelblich
Zone:  8 Blütezeit:  Frühjahr-Sommer
Überwinterung:  bis zu -8°C Früchte:  Beeren
Verwendung:  Garten, Topfgarten, Wintergarten, Bonsai Standort:  sonnig-halbschattig
Giftig:  in allen Teilen! Rarität: 

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen/Stecklinge
Vorbehandlung: 0
Aussaat Zeit: ganzjährig
Aussaat Tiefe: ca. 0,5 cm
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 22-25°C
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: ca. 2-4 Wochen
Düngen: monatlich 0,2%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Kakteen- oder Einheitserde + 2/3 Sand oder Perlite
Weiterkultur: im 1. Jahr hell bei ca. 5-10ºC + konstant leicht feucht halten.
Überwinterung: Ältere Exemplare bei ca. 0-5ºC und nur soviel gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet. In milden Regionen kann ein Auspflanzversuch an einem sonnigen geschützten Standort mit entsprechend Winterschutz gewagt werden.
Anmerkung: Bonsai geeignet!
 
Sonntag, 14. März 2010
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
Phytolacca dioica
Ich habe eine Frage zu Phytolacca dioica

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu Phytolacca dioica.

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 30 Gäste und
 1 Mitglied
(Kornél)
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2020 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Mittwoch, 19. Februar 2020
96525553 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007