Schnellsuche

 

Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

Hersteller

Aconitum hemsleyanum


Aconitum hemsleyanum

2,30

inkl. 7% Umsatzsteuer
zzgl.Versandkosten, hier klicken

Klettereisenhut, Climbing Monkshood
(Port.)

mehrjähriger, laubabwerfender, schnellwachsender Ranker bis ca. 3 m mit tief eingeschnittenen, 3-5 gelappten tiefgrünen Blättern und grossen blau-violetten haubenförmigen Blüten in endständigen, hängenden Trauben mit bis zu 10 Einzelblüten
Steckbrief
Familie:  Ranunculaceae Hahnenfussgewächse Immergrün: 
Herkunft:  Nordamerika Duft: 
Gruppe:  Kletterpflanze Blüte:  nicht zutreffend
Zone:  6 Blütezeit: 
Überwinterung:  entfällt, da winterhart Früchte: 
Verwendung:  Standort: 
Giftig:  Rarität: 

Anzuchtanleitung
Vermehrung: Samen/Teilung
Stratifikation: ca. 1-2 Monate in feuchtem Substrat bei 2-5°C im Kühlschrank oder Kalthaus
Aussaat Zeit: ganzjährig
Aussaat Tiefe: nur leicht mit Substrat bedecken
Aussaat Substrat: Kokohum oder Anzuchterde + Sand oder Perlite
Aussaat Temperatur: ca. 15-20°C
Aussaat Standort: hell + konstant feucht halten, nicht naß
Keimzeit: bis Keimung erfolgt
Giessen: in der Wachstumsperiode reichlich wässern
Düngen: wöchentlich 0,2%ig oder Langzeitdünger
Schädlinge: Spinnmilben > besonders unter Glas
Substrat: Einheitserde + Sand oder Perlite
Überwinterung: entfällt, da frosthart!
Anmerkung: Keimung kann bis zum Frühjahr dauern!
 
Donnerstag, 18. Oktober 2012
Ich habe eine Frage zu Aconitum hemsleyanum
Kunden, die Aconitum hemsleyanum gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Podranea ricasoliana
Podranea ricasoliana
Clianthus puniceus roseus
Clianthus puniceus roseus

Warenkorb

ist leer!

Hersteller Info

Sprachen

Deutsch English

Wer ist online?

Zur Zeit sind
 15 Gäste
 online.
Alle Preise inklusive Umsatzsteuer, zzgl. Versandkosten, alle Angebote freibleibend.
Verkauf unter Zugrundelegung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
© 2015-2020 Peter Krebs, powered by osCommerce Shop
Montag, 10. August 2020
101752224 Zugriffe seit Dienstag, 20. März 2007